WordPress & CMS

Seitenauszug kurz und knapp

Henning über Programmierung

„WordPress als CMS“ – alles kann, nichts muss. Wenn man sich allerdings ernsthaft damit auseinandersetzt, ist an einigen Stellen schon etwas Phantasie und Implementierungsaufwand gefragt. In der neuen WordPress Version 3.0 sind jedoch einige nützliche Features hinzugekommen.

Eine der „hidden gems“, die sich jetzt mit nur einer Zeile Code einfach hinzufügen lassen, ist der Auszug (Excerpt) für Seiten. Das Auszug-Feature ist nativ eigentlich nur Artikeln (Posts) vorbehalten, kann aber auch für Seiten sehr nützlich sein, um z.B. ein wenig mehr Kontrolle über die Ausgabe bei den Suchergebnissen zu haben (<?php the_excerpt(); ?>).

Lange Rede, kurzer Sinn…

Einbau des Auszug-Textfeldes für Seiten

functions.php des aktiven Themes öffnen und einfach folgende Codezeile einfügen


add_post_type_support( 'page', 'excerpt' );

…und schon steht das excerpt-Feature zur Verfügung.

Auszug für WordPress Seiten

Eine Liste der Features, die über den Befehlsaufruf eingebunden werden können, stellt der WordPress Codex zur Verfügung.


add_post_type_support( $post_type, $feature );

# $post_type
# (string) (required) Post type. (max. 20 characters)
# Default: None

# $feature
# (single string or array) (required) Feature to add
# Default: None

HTH

Informationen über den Autor

Henning

...ist ein User Interface und User Experience Designer. Nebenbei Frontend Developer für Web-, Desktop- und mobile Plattformen. Mit mehr als 10 Jahren professioneller Projekterfahrung schreibt er zu den Themen Webdesign, -trends und -programmierung – eben fullstack! Follow @kingfries